Logobaobab7

 

 

Home

News

Team

Baobab

Seminare

Mitgestalten

Links

Impressum

 

 

Baobab Seminare

Baobab

Der Baobab ist ein Baum, aber kein gewöhnlicher. Er ist in Afrika beheimatet und wird auch als Baum des Lebens bezeichnet. Bei uns ist er eher als Affenbrotbaum bekannt. Der Baobab ist sehr skurril in seinem Aussehen, denn seine Krone ähnelt eher einem Wurzelwerk.
So aussergewöhnlich dieser Baum in seinem Erscheinungsbild ist, so vielseitig ist er auch:

seine Rinde wird zu Schnüren und Seilen verarbeitet
seine Früchte werden zu Heilmitteln verarbeitet oder dienen den Kindern als Bonbon-Ersatz
junge Triebe und Blätter kann man essen
die Samen dienen geröstet als Kaffeebohnen
aus Fruchtfleisch kann man einen Saft herstellen
im Inneren speichert er Wasser und dient somit als Wasserreservoir

Das Erstaunliche dabei - der Baum nimmt bei all dem keinen Schaden. Selbst die abgezogene Rinde wächst sehr schnell wieder nach und der Baum lebt weiter.
Kein Wunder also, dass der Baum als Baum des Lebens bezeichnet wird und es heute noch Baobabs gibt, die schon zu Zeiten des Römischen Reiches standen.

Eine Legende besagt das der Baobab Baum mal sehr schön aussah. Eines Tages ging dieser zu Gott und wollte der schönste Baum der Welt sein. Gott fragte "Willst du das auch wirklich?". Ja, antwortete der Baobab. Also machte Gott den Baobab zum schönsten Baum. Dieser freute sich, aber dann bemerkte er dass seine Schönheit unter der Erde war und dass seine Wurzel aus der Erde ragten. Da fragte er Gott was das soll und Gott antwortete " Ich habe dich zum schönsten Baum gemacht, aber keiner außer dir soll es sehen!"

 

Bild von: www.claudialoechte.de